Wir werden gefördert

info

Immer auf dem Laufenden mit unserem

>Newsletter<

Folge uns:

  • Facebook - Black Circle

impressum

 

Datenschutz

16. Juni 2017 / 19.00 Uhr

VERNISSAGE

im Kunst- und Gewerbeverein, Regensburg

www.kunst-und-gewerbeverein.de

Dauer der ausstellunG

17. Juni bis 2. Juli 2017

ÖFFNUNGSZEITEN

Di bis So 12 – 18 Uhr

Führungen + Schulklassen auch nach vorheriger Absprache

+++

mit Arbeiten von

Maurizio di Iorio, Italien

Mareike Foecking, Düsseldorf

Marco Wagner, Würzburg

Erik Kessels, Amsterdam

GIFilter Projekt, Berlin

Stiftung Buchkunst, Leipzig

+++

MAURIZIO DI IORIO

/ Fotografie /

Bevor Maurizio di Iorio Fotograf wurde, war er 15 Jahre lang Werbetexter. Als ihm schließlich bewusst wurde, dass es immer die Bilder waren, die er nach einem Meeting im Kopf hatte, kaufte er sich eine Kamera und fing an … // Maurizio di Iorio, geboren in Pescara, Italien, ist mit seinen bildgewaltigen Fotografien international gebucht. Er hat Ausstellungen in Los Angeles, London, Mailand, Bologna und nun erstmals in Deutschland auf der DERE:2017! Maurizio arbeitet vorwiegend für Zeitschriften, darunter für GQ USA, Marie Claire, Vogue, Elle (UK), Wired, das Wall Street Journal, Men’s Health, aber auch für deutsche Magazine wie NEON​, brand eins oder das Süddeutsche Zeitung Magazin. /// www.mauriziodiiorio.com

MAREIKE FOECKING

/ Fotografie /

Die Düsseldorfer Fotografin und Künstlerin Mareike Foecking ist Professorin für Fotografie und interdisziplinäre Bildkonzepte an der Hochschule Düsseldorf - HSD (Peter Behrens School of Arts). Als freie Fotografin arbeitet sie für Magazine wie Spex, Vanity Fair, das Manager Magazin  sowie für Agenturen wie BBDO, Ogilvy & Mather, Scholz & Friends, Springer & Jacobi und etliche mehr.
Seit Jahren beschäftigt sie sich auch theoretisch mit dem Medium der Fotografie, mit Bildsprache und „fotografischen Atmosphären“. Konkret forscht sie zum Bild im medialen und digitalen Wandel und passt damit hervorragend zu unserer diesjährigen Themenstellung: „Illustration und Fotografie im digitalen Kontext“. /// 
www.foecking.net

MARCO WAGNER

/ Illustration /

Mit seinen illustrativen Arbeiten erregt Marco Wagner immer wieder Aufsehen. Kein Wunder, dass er dafür mit Auszeichnungen wie dem „3x3 Illustration Award“ oder dem European Design Award geehrt wurde. Auch das Lürzer's Archive zählt ihn zu den „200 best Illustrators worldwide“. Mit seinen Arbeiten war er auf zahlreichen Ausstellungen zu sehen – etwa in Hamburg, Wiesbaden, Frankfurt, Berlin, München, Kopenhagen, San Diego, Miami …  // Seit 2006 ist er freischaffender Künstler und Illustrator, u. a. für „Cicero“, Bayerische Staatsoper, „Playboy“, die WirtschaftsWoche und The New York Times. Seit 2013 unterrichtet er als Dozent an der FHWS in Würzburg, wo er selbst Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration studiert hat. /// www.marcowagner.net 

ERIK KESSELS

/ Bücher # Magazine /

Erik Kessels langweilen perfekte Bilder. Sowohl den Künstler als auch den Werber Kessels interessieren vor allem die fehlerhaften, zufälligen und unstimmigen Fotografien, die überbelichteten und verwackelten, die mit dem Finger vor dem Objektiv, die mit missglückten Posen und schwachen Momenten – weil sie menschlich sind. Er sammelt Fotografien aller Art, die er in eigenen und fremden Fotoalben und im Internet findet. Familienalben, die heute fast automatisch etwas Melancholisches besitzen, sind ebenso sein Material wie digitale Bilder, die massenweise das Netz fluten, und von kuriosen persönlichen wie kulturellen Obsessionen zeugen. /// www.kesselskramer.com

STIFTUNG BUCHKUNST

 

/ Die schönsten deutschen Bücher 2016 /

Im Wettbewerb »Die Schönsten deutschen Bücher 2016« wählten zwei Expertenjurys aus rund 800 eingesandten Titeln die schönsten deutschen Bücher des Jahres. Die Prämierten sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung. Bücher, die Zeichen setzen und wichtige Trends und Strömungen des Buchmarkts aufzeigen. In jeder der fünf Kategorien »Allgemeine Literatur«, »Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher«, »Ratgeber«, »Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge« und »Kinderbücher, Jugendbücher« gibt es fünf Preisträger. Nach dem Auftakt der Frankfurter und Leipziger Buchmessen sind alle 125 Gewinner auch bei uns zu sehen. /// www.stiftung-buchkunst.de

HOCHSCHULE HMKW BERLIN

 

/ Das GIFilter Projekt /

Bei den Hamburger »Lead Awards« im Herbst 2016 war in der Kategorie »Illustration des Jahres« auch das Projekt #GIFilter mit dabei. – Eine tolle Auszeichnung für die crossmediale Publikation DER FILTER und für die Macher Prof. Andine Müller (Fachbereich Design), Timo Wolters, Till Theißen und Prof. Dr. Lorenz Pöllmann (Fachbereich Wirtschaft) von der HMKW Berlin. DER FILTER ist ein Forschungsprojekt, das sich mit jeder Ausgabe einem neuen Medium widmet, es untersucht und die Ergebnisse als Realexperiment publiziert. – Während in Hamburg nur ein Teil des Projekts gezeigt wurde, sind auf der DERE:2017 alle 16 Plakate inkl. GIF und Info-Film zu sehen. /// www.facebook.com/Der-Filter